oben

Die erste weltweite VISION ZERO-Kampagne

One year later!

2018 startet ein einjähriges Projekt, das Indikatoren zur VISION ZERO und den
7 Goldenen Regeln entwickeln wird. Diese sollen Unternehmen und Organisationen bei der Implementierung und Weiterentwicklung der VISION ZERO unterstützen, Fortschritte und Umsetzungen messbar und mit anderen vergleichbar machen. Damit wird für sie auch der Benefit der VISION ZERO sichtbarer.


Umsetzung der VISION ZERO-Strategie in Deutschland

Ausgehend von dem in Deutschland bereits heute erreichten hohen Arbeitsschutzniveau hat die gesetzliche Unfallversicherung als strategisches Werkzeug im Sinne der VISION ZERO in Deutschland im Oktober 2017 bei der A+A erfolgreich die Präventionskampagne kommmitmensch gestartet. Die auf 10 Jahre angelegte Kampagne zielt auf die Entwicklung einer Präventionskultur in den deutschen Unternehmen, Einrichtungen und darüber hinaus in der Gesellschaft als Ganzes.


Die VISION ZERO-Gemeinde wird weiterwachsen und die Kampagne sich weiterentwickeln. Der einfache Einstieg soll in jedem Fall bleiben, denn dieser ist nach Einschätzung der IVSS die Basis des immensen Erfolgs! Um diesen Erfolg nachhaltig zu sichern, braucht es Unternehmen, Organisationen, Verbände und verbündete Unterstützende weltweit, ­denen die Sicherheit und Gesundheit von Menschen bei der Arbeit am Herzen liegt. Das gelingt nur mit engagierten Menschen, die sich für eine ­sichere und ­gesunde Welt ohne Arbeits­unfälle und ­Berufskrankheiten einsetzen. Denn Menschen machen Unternehmen und Organisationen.

« zurück [1] [2] weiter » « zurück zur Übersicht

VISION ZERO im Straßenverkehr

| Bild: VISION ZERO Verkehrssicherheit
Foto: DVR
|

Vielfach wird VISION ZERO nur als Zielvorstellung verstanden: die Vorstellung von einer Mobilität ohne Getötete und ohne Schwerverletzte. VISION ZERO ist jedoch mehr: Sie ist eine Strategie, mit der die Zielvorstellung erreicht werden kann.


 

Von Prof. Dr. Walter Eichendorf



Mehr lesen

Leserservice

| Bild: |


Aboänderungen: Adresse, Ansprechpartner, Bezugsmenge, Probehefte

Mehr lesen

Autorenhinweise

| Bild: Autorenhinweise | Sie sind Fachautor und möchten Ihr Wissen im DGUV Forum einbringen? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Autorenhinweise.

Mehr lesen